Lesen

Buchmesse Taipeh 2019 Teil 1 – Vorbereitung

Seit vielen Jahren war ich bei der Buchmesse abwesend. In den früheren Jahren habe ich mich ehe sehr darauf gefreut, was mir bei der Messe zukam. Das war wie eine Abenteuerreise. Man kann nicht vorhersehen, was nachher passieren wird.

Ein paar Jahre danach habe ich aber mein Interesse daran verloren. Es war nicht viel los. Der jährliche Besuch ist zur Routine geworden. Zu oft habe ich Bücher gekauft, die ich nachher nie gelesen habe. Neue Bücher zu entdecken? Na ja, ich war nicht so sicher mehr!

Dieses Jahr hat aber ein Beitrag meine Aufmerksamkeit erregt. Auf dem Facebook von Goethe-Institut wurde mitgeteilt, dass 13 deutsche Autoren als Gäste nach Taiwan eingeladen wurden, einschließlich Dr. Regina Bittner, Theresia Enzensberger, Sebastian Fitzek, Arne Jysch, Marc-Uwe Kling, Miriam Meckel, Axel Scheffler, Wilhelm Schmid, Ronen Steinke, Stephan Thome, Holger Volland, Ferdinand von Schirach und Alexander von Schönburg. Da auf dem Facebook alle Informationen lediglich auf Chinesisch gepostet wurden, hat es mir relativ viel Mühe gebraucht, um ihre deutschen Namen einen nacheinander im Internet zu finden. Ein paar Namen schien mir sehr bekannt vor, z.B. Theresia Enzensberger, Sebastian Fitzek, Marc-Uwe Kling, Axel Scheffler und Ferdinand von Schirach. Ich habe die Namenliste im Reihenfolgen rücksichtsvoll gelesen, aber dann ist mein Blick auf einen Namen gefallen. „Sebastian Fitzek“? Der „Sebastian Fitzek“, der Thriller schreibt? Ich musste vor Begeisterung ausrufen. Ich sprang von meinem Stuhl hoch, nahm hastig mein Block vom Bücherregal raus und blätterte schnell meine Notizen, Passagiere 23, 2016, das Paket, 2017, Flugangst 7A, die Therapie, die Insasse, 2018. Insgesamt habe ich fünf Bücher von diesem Autor gelesen. Gerade ein Monat zuvor habe ich sein neuestes Buch, die Insasse, durchgelesen. Der berühmte Thrillerautor, Sebastian Fitzek, würde bald nach Taiwan kommen. Hurra!!

Schnell waren ein paar Gedanken in meinem Kopf durch. Womit konnte ich ihm zeigen, um von ihm signieren zu lassen? Ich lese immer nur auf dem Kindle. Ich habe keine Papierbücher. Sollte ich mal per Amazon Bücher bestellen? Das ging leider nicht. Die Lieferung war viel zu spät. Vielleicht sollte ich mal etwas spezielles selbst machen, eine Postkarte oder ein Lesezeichen? Welche Fragen sollte ich dann stellen? Ich habe nicht gehofft, dass er meine Fragen banal oder oberflächlich vornahm. Schließlich hatte ich viele Handlungen hinter mir. Und über den Autor, sollte ich nicht ein bißchen über ihn recherchieren?

Anschließend habe ich bei YouTube viele Videos von ihm geschaut und Artikel bei Blogs gelesen. Diese eigenartige Gelegenheit wollte ich festhalten, bei der ich mit ihm so nah und persönlich kommunizieren konnte. Es war eine große Vergnügung ihn zu erforschen. Der Autor verfügt über ein offenes Charakter und mache das gerne, als Gast von Youtubern oder anderen Medienkanälen eingeladen zu werden. Er ist neben seinem Schreiben bei der Öffentlichkeit sehr aktiv. Er wirkt auf mich ein Autor mit überaus Energie.

Was die Postkarte angeht habe ich ein paar Tagen nachgedacht, bis ich eine konkrete Idee hatte. „Be yourself!“ Ich bin kein Mensch mit Kunstbegabung. Es macht nicht aus, ob die Postkarte professionell oder eher einfach aussieht. Was wichtig ist, die wird von mir selbst spezifisch gemacht. Ich habe mit den Apps gearbeitet, die ich beim Unterrichten in der Schule gut umgehe. Die Arbeit ging sehr schnell. Die Postkarte war in zwei Tagen fertig!

Postkarte 1

Inzwischen habe ich mich auch bei meinen zwei Deutschkursfreundinnen Sylvie und Tessa erkundigt, ob sie gerne an dem Tag mitkamen. Zu meiner Überraschung ist Sylvie eine regelmäßige Leserin von Sebastian Fitzek. Sie liest fast alle seiner Bücher aus chinesischer Fassung. Nachdem sie von der Nachricht gehört hat, hat sie sofort den Vorschlag angenommen. Super!

Eine merkwürdige und verrückte Idee noch kurz vor der Buchmesse. Neben der Postkarte habe ich etwas cooles gemacht, ein Minifigurzeichen. Vielleicht bekam ich bessere Chance beim Fragestellen!

小人 1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s